Ratgeber – KLEBEN UND DICHTEN am Wohnmobil

Kleben und Dichten am Wohnmobil & Wohnwagen. Wenn es mal reinregnet wird’s höchste Zeit undichte Wohnmobil Fenster, Dachluken oder Stauklappen abzudichten. Wenn du dir ein Loch in die Außenwand gefahren hast oder du dir deine neue Solaranlage selbst montieren möchtest– in all diesen Bereichen kommen Kleber und Dichtmittel für Wohnmobile zum Einsatz. Inzwischen gibt es ein breites Sortiment an Reparaturmitteln für den Innen- und Außenbereich am Wohnmobil. Mit diesem Ratgeber über „Kleben und Dichten am Wohnmobil“ möchte ich dir eine kleine Hilfestellung geben und zeigen, wie ich mir in vielen Fällen von undichten Fenstern, Dachluken oder Stauklappen selbst behelfe. Auch kleine Schäden an der Außenwand lassen sich meist selbst einfach und günstig selbst reparieren.

Ob Dachluken-, Hauben- oder Klappen-Einbau – die häufigste Frage lautet: Eindichten oder Einkleben, und mit welchem Material? Die richtige Antwort lautet: Eindichten mit Dichtungsmasse auf BUTYL-Basis! Geklebt werden nur Solarmodule und Satelliten-Anlagen.

Wohnmobil – richtig abdichten

Wasser ist meistens doof, egal ob es von oben als Regen kommt, oder von unten in Form von Hochwasser. Wasser ist nur dann toll, wenn man mit dem Wohnmobil direkt an dessen Ufer stehen kann. Kommt Wasser von oben, kann es passieren, dass es an deinem Wohnmobil durch die Dachluke regnet oder durch das undichte Ausstellfenster.

Wohnwagen und Wohnmobile ohne Sandwichbauweise, also die mit den schmalen Alu Eckleisten, welche mit vielen Schrauben mit dem Aufbau und Dach verschraubt sind, werden genau hier gerne mal undicht. Mit den Jahren wird das Dichtmaterial hart und die Leisten werden undicht. Ist der Wohnwagen innen in den Ecken feucht, deutet dies auf undichte Kantleisten hin.

Die Eckleisten lassen sich aber abdichten, wichtig ist nur, dass die Holzkonstruktion darunter noch keinen Schaden genommen hat. Sonst wird die Reparatur deutlich aufwendiger. Mein Kumpel hat mal gesagt, wenn das Messer nicht im Holz stecken bleibt ist es morsch und muss ersetzt werden.

Hat man den Wasserschaden am Wohnwagen jedoch rechtzeitig entdeckt, reicht es meist aus, wenn die Kantleisten neu abgedichtet werden. Dazu muss man sie jedoch komplett abnehmen, die alte Dichtmasse entfernen und mit DEKASEAL 1512, ÜBERLACKIERBAR wieder montieren.

Auch undichte Wohnmobil Türen und Klappen sind keine Seltenheit. Beides ist immer in Bewegung und die Dichtung zwischen der Wand und dem Rahmen verliert mit der Zeit an Elastizität und wird undicht. Auch hier kann man sich einfach mit dem richtigen Dichtstoff selbst helfen.

Wohnmobil Fenster und Dachluken abdichten

Fenster & Dachluken richtig abzudichten ist gar nicht schwer und kann leicht selbst erledigt werden. Wurde das Fenster zuvor vom Fachbetrieb mit dem richtigen „Klebe-Dichtstoff für Wohnmobilfenster“ eingebaut, ist der Aus- und Einbau von Wohnmobil Fenstern super schnell erledigt. Wurde das Fenster mit Sikaflex Kleber eingebaut, wünsche ich viel Spaß beim Ausbau, es kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Nachfolgend habe ich Artikel als Anleitung zum Fenster, Dachluken und Stauklappen abdichten verfasst. Im Grunde läuft der Ein- und Ausbau immer gleich ab.

Wann kleben, wann dichten und warum nicht von außen Abdichten??

Schnelle Hilfe, wenn die Dachluke undicht ist

Es regnet durch die Dachluke, was tun? Ich habe immer eine Kartusche Dichtungsmasse DEKASEAL 8936 für Wohnmobilfenster dabei. Die Kartusche ist auch geöffnet lange haltbar und kann so immer wieder verwendet werden.

Wenn es nun plötzlich innen anfängt zu tropfen, kann ich kurzfristig mit einer Naht Dichtmasse außen um den Rahmen der Dachhaube oder auch dem Seitenfenster zuverlässig für Dichtigkeit sorgen. Wichtig ist nur, dass zu dem Zeitpunkt die Oberflächen trocken sind, sonst haftet das Dichtmaterial nicht. Meiner Stauklappe hatte ich auf diese Weise einmal „Not“ abgedichtet und bin danach noch ein Jahr so herum gefahren, bis ich sie dann endlich ausgebaut und neu „eingedichtet“ habe.

Der Vorteil von Dichtungsmasse DEKASEAL 8936 ist, dass sie zwar auf allen Oberflächen sehr gut haftet, aber nicht klebt. Die Abdichtung um ein undichtes Wohnmobil Fenster ist nicht unbedingt schön aber im Notfall durchaus effektiv. Wenn das Fenster dann zu einem späteren Zeitpunkt professionell abgedichtet wird, kann die Notdichtung super einfach wieder entfernt werden, ohne Spuren zu hinterlassen.

Silikon solltest du daher auf keinen Fall verwenden!

GFK Fronten und Überlappende Teile dauerhaft abdichten

Dichtband für undichte Stoßfugen und überlappende Aufbauteile

3M Dichtband als gute Alternative zu Butyl Dichtband

Vollintegrierte Wohnmobil mit GFK Fronten werden meist im Dachbereich früher oder später undicht. Durch die Bewegung im Aufbau und die unterschiedliche Ausdehnung bei Wärme und Kälte der verschiedenen Materialien reißen die Klebeverbindungen irgendwann und werden undicht. Es ist das gleiche wie mit dem Wohnmobil Fenster.

Ein wirklich super Mittel ist das Klebeband von 3M welches flexibel bleibt und sogar überlackierbar ist. Ich habe es an meinem Wohnmobil auch großzügig verwendet um die Schraubenlöcher der Zurrschienen am Heck damit ein für alle Mal abzudichten.

Mittel gegen Wassereinbruch am Wohnmobil und Wohnwagen

Dichtband überall da, wo kein anderes Dichtmittel verarbeitet werden kann.

Produktempfehlung für Dichtbänder mit denen ich selbst arbeite

Dichtbänder von 3M
Zur Notreparatur kleiner Stellen (Notpflaster)Für überlappende KantenZum Abdichten von Stoßfugen und Eckprofilen am Aufbau

GFK Risse abdichten

Speziell GFK-Teile neigen im Alter durch Witterungseinflüsse zur Rissbildung. Ist erst mal ein Riss vorhanden, sorgen Feuchtigkeit und Frost für weitere Schäden.

Der Aufbau meines Wohnmobils besteht aus einer Holz-Sandwich Kabine (6mm Holz, 40mm PUR Hartschaum, 6mm Holz), welche von außen mit einer ganz dünnen GFK Schicht gegen Feuchtigkeit versiegelt ist. Jetzt nach 25 Jahren Platz diese GFK Schicht an verschiedenen Stellen immer wieder auf und ich habe über die letzten Jahre viele Möglichkeiten ausprobiert, um die Schäden wieder zu reparieren. Großflächig abschleifen und mit neuem Epoxidharz beschichten ist nicht nur sehr aufwändig, sondern führt meist auch zu einem optisch unschönen Ergebnis.

Wassereinbruch am Wohnmobil beseitigen

Kleine Risse am Wohnmobil, dauerhaft versiegeln.

Vor kurzen wurde mir Captain Tolley’s Creeping crack Cure empfohlen und das ist das perfekte Mittel um kleine Risse dauerhaft zu versiegeln. Wichtig ist, dass es länger trocken war, und sich im Riss kein Wasser mehr befindet. Die Flüssigkeit wird auf den Riss tröpfchenweise aufgetragen, zieht dann in den Riss ein und füllt diesen von innen heraus auf. Der Riss bleibt zwar weiterhin sichtbar, stellt aber keine Gefahr mehr für den Aufbau oder die GFK Teile dar.

Richtig kleben beim Wohnmobil

Dekalin und Sikaflex sind die Markführer für Klebe- und Dichtstoffe. Jeder dieser Hersteller für Klebe/Dichtstoffe, hat für jeden Anwendungsbereich spezielle Mittel. Hier ein paar Beispiele welchen Kleber man am besten für den jeweiligen Einsatzzweck verwendet werden sollte.

Wohnmobil Solaranlage kleben

Haltespoiler von Solarmodulen werden geklebt und nicht geschraubt! So erspart man sich unnötige Löcher im Dach. Richtig geklebt hält ein Solarmodul ein Leben lang auf dem Wohnmobildach. Wichtig bei diesen Klebern ist, ´dass die Klebeflächen gut vorbereitet werden.

Reinigen der Klebeflächen

Solarmodule richtig aufkleben

Klebeflächen müssen sauber und fettfrei sein. Primer hilft für dauerhafte Verbindung mit dem Kleber

Klebeflächen auf dem Dach und Solarspoiler müssten sauber und fettfrei sein. Wenn du ein komplettes Klebeset für Solaranlagen kaufst, dann sind alle Mittel im Lieferumfang enthalten, die zum Reinigen, Primern und Kleben nötig sind. Ich wasche die Klebeflächen bei grober Verschmutzung mit Moos zuerst ab, dann wird einem Entfetter die Fläche gereinigt. Bremsenreiniger geht hier auch hervorragend!

Primer für Solarspoiler

Kuststoff-Flächen müssen mit Primer, einem Haftvermittler, behandelt werden um eine gute Haftung des Klebers zu gewährleisten. Geschieht das nicht, kann es schon mal passieren, dass sich der Kleber vom Kunststoff wieder löst. Ich nutze hierfür Decavator von Dekalin.

Solaranlage kleben

Kleben klingt immer so schlimm, ist aber in der heutigen Zeit normal. Im Automobilbau wird heute sehr viel geklebt und auch Wohnmobil Aufbauten werden oft nur noch zusammengeklebt ohne eine einzige Schraube. Der Vorteil ist, dass Klebeverbindungen vollflächig eine hohe Festigkeit besitzen und deutlich mehr Kräfte übertragen können als eine einfache Schraubverbindung. Bei Solaranlagen auf dem Wohnmobil kommt noch dazu, dass jedes Schraubenloch ein zusätzliches Risiko für Wasserschäden darstellt.

Solaranlage aufkleben

Solarmodule, bzw. deren Haltspoiler werden nur geklebt und nicht geschraubt!

Beim Kleben mit Montagekleber ist die Dicke der Klebenaht besonders wichtig. Wird eine Mindestschichtdicke von 3mm unterschritten, kann der Kleber seine volle Festigkeit nicht entwickeln. Daher solltest du bei der Montage deiner Solaranlage die geklebten Teile nicht zu fest aneinanderdrücken. Speziell die Haltespoiler der Solarmodule drück ich nur leicht am Dach an, damit sich der Kleber zwar auf der Klebefläche gut verteilen kann, aber nicht unnötig viel Kleber an den Seiten herausgedrückt wird.

Eine gleichmäßige aufgebrachte Raupe auf den zu verklebenden Teilen sorgt beim Zusammenfügen für eine schöne Klebenaht am Rand. Umlaufend wird so gleichmäßig viel Kleber herausgedrückt und die Klebefuge muss nicht abgezogen werden. Das erspart hässliche Schmierereien.

Solarmodule werden in drei Schritten geklebt:

  1. Zuerst das Dach von groben Schmutz reinigen,
  2. dann die Klebefläche leicht anschleifen und Primer auftragen,
  3. nun den Kleber einseitig auftragen und die Halter auf dem Dach platzieren.

Satellitenanlage auf einem Wohnmobil montieren

Die Anleitung zum Solaranlage kleben kannst du auch für alle weiteren Klebearbeiten am Wohnmobil anwenden. Egal ob du eine Satelliten Anlage auf das Dach kleben, oder nur eine Dachdurchführung für die Solarkabel dicht installieren möchtest. Reinigen, primern und kleben laufen immer gleich ab.

Produktempfehlung für Kleber mit dem ich selbst arbeite

Einkaufsliste Solaranlage kleben

Reparaturen nach Parkschäden

Kleine Löcher und Risse in der Seitenwand vom Wohnmobil nach einem Parkrempler sind in der Regel nur ein optischer Mangel und lassen sich meist einfach selbst reparieren. Das Loch wird mit einem 2K Kleber (DEKAPUR) aufgefüllt und geglättet. Damit man die Stelle hinterher nicht mehr sieht, klebt man einfach ein Edelstahl Lüftungsgitter auf die schadhafte Stelle. Schon sieht es für den nichtsahnenden Campingnachbarn aus wie eine zusätzlich Abluftöffnung für ein sicher wichtes Gerät welches er selbst nicht hat und nun unbedingt auch haben möchte. Welche Geschichten man dazu erfinden kann, liegen dann an deiner Fantasie 😊


Das Wohnmobil selbst abdichten

Ein Wasserbruch am Wohnmobil durch undichte Fenster lässt sich mit etwas Geschick einfach selbst beheben. Wichtig ist immer, das richtige Dichtmittel für den entsprechenden Einsatzbereich zu verwenden. Viele Wohnmobilhersteller verwenden bei der Produktion ihrer Fahrzeuge Produkte von Dekalin. Da ich selber mit Dekalin, gerade beim Abdichten von Fenstern am Wohnmobil, bisher nur gute Erfahrungen gemacht hatte, empfehle ich die Produkte auch gerne weiter.

Ich fasse noch einmal kurz zusammen

Richtig DICHTEN am Wohnmobil
Wohnmobil & Wohnwagen
Dachluken abdichten
DEKASEAL 1512
Standfester Butyl-Dichtstoff mit Hautbildung für Abdichtungen mit sichtbarem Fugenrand oder wenn die Naht als Schutz stehen bleibt (Dachluke, Kastenwagen)
Wohnmobil & Wohnwagen Fenster abdichtenDEKASEAL 8936
Abtupfbare Dichtmasse für Anwendungen ohne sichtbaren Fugenrand (Klappe, Luken, Türen, Seitenfenster etc.)
Stoßfugen und überlappende GFK Bauteile zur Fahrzeugwand oder Dach abdichten3M Dichtband 4411
Flexibel, kratzresistent, UV-beständig. Hohe Haftung bei überlappenden Verklebungen
Kleine Risse im GFKCaptain Tolley’s Creeping crack Cure
Flüssiges dauerelastisches Dichtmittel, welches sehr gut in Risse einzieht und sie versiegelt.
Richtig KLEBEN am Wohnmobil
Solaranlagen, Satelliten Anlagen aufklebenDEKASYL MS-5Kraftkleber
MS-Polymer-basierter Klebstoff mit hoher Haftwirkung und Anfangsfestigkeit für die strukturelle Verklebung von Haltern, Abdeckungen und Bauteilen
Primer zur Vorbehandlung, vor allem bei KunststoffenDEKAVATORHafteiniger
Reinigung und Aktivierung von Untergründen mit niedriger Oberflächenspannung (meist Kunststoffe)
REPARIEREN am Wohnmobil
Kleine Löcher auffüllenDEKAPUR 2K-90
Zwei-Komponenten-PU-Kleber für strukturelle Reparaturen von Kunststoffteilen
SCHÜTZEN am Wohnmobil
Unterbodenschutz für HolzbödenDEKAPHON 9735
Sprühbarer Unterbodenschutz speziell für Holzbodenplatten im Caravan und Mobil
Unberbodenschutz für Fahrzeugteile aus BlechDEKAPHON 958
U-Schutz streichbar
Hohlraumschutz für Fahrzeugteile aus BlechDEKAPHON PRO WAX
Hohlraumversiegelung

Dekalin hat auch eine sehr informative Broschüre zum Thema Wohnmobil dichten und kleben zum Download bereitgestellt. Es ist quasi die heilige Bibel – nicht nur, wenn das Wohnmobilfenster mal undicht werden sollte.

Download PDF Dekalin Kleben und Dichten

Dekalin Produktfilm

Nachfolgend ein kurzes Video von Dekalin. Es zeigt deutlich, wie einfach die Montage von Fenstern, Klappen und anderen Bauteilen am Wohnmobil und Wohnwagen mit Dekalin Dichtstoffen funktioniert.

Als kleiner Tipp am Rande, eine Tube Dekalin 8936 als Soforthilfe und dazu eine Pistole um an das Material heran zu kommen, im Wohnmobil immer mitzuführen, kann nicht schaden. Meist werden die Fenster am Wohnmobil erst auf der Reise undicht und dann ist es ganz praktisch, wenn man sich selbst helfen kann.


Ich hoffe, du kannst nun mit der Hilfe meiner Anleitung einfache Wasserschäden, wie undichte Fenster an deinem Camper, jetzt selbst reparieren. Es spart nicht nur einiges an Geld, sondern gerade auf Reisen in fremden Ländern ist es nicht immer ganz so einfach, auf die Schnelle eine Werkstatt zu finden, die mal eben ein undichtes Wohnmobil-Fenster neu abdichten kann.

Dein Leben ist das, was du daraus machst - Ein Sommer in Portugal
Der Herbst ist da und wir sind zurück im Alentejo