12V Adapter oder besser Laptop & Co. über den 230 Volt Wechselrichter laden? Ich möchte euch meine Erfahrungen aus 7 Jahren leben im Wohnmobil mitteilen. Meine Erkenntnis: Es ist das Kleinzeug, was immer den Strom verbraucht. Darum habe ich über die Jahre hinweg versucht, alles soweit zu optimieren, dass ich fast alle meine Geräte im Wohnmobil mit 12V betreiben und somit viel Strom einsparen kann. Ich hoffe, ich kann dir mit diesem Energie-Ratgeber etwas weiter helfen.

12V Notebook Netzteil: den Laptop an 12V laden

Den Laptop haben heute viele im Wohnmobil dabei, ich selbst brauche ihn beruflich und er läuft fast die ganze Zeit. Am Anfang habe ich meinen Laptop an einem 12v Spannungswandler mit 230V betrieben. Aber sowohl der Wechselrichter wie auch das 230V Laptopnetzteil haben hohe Verluste durch die Spannungsumwandlung. Der Stromverbrauch vom Laptop kann sich dadurch schnell mal verdoppeln. Besser ist daher, ein 12V universal Notebook Netzteil zu verwenden. Mit diesem wird aus der 12V Batteriespannung lediglich die benötigte 19V Gleichspannung für das Notebook erzeugt. Es wird also nur einmal umgewandelt und nicht zweimal, wie mit einem Wechselrichter und original Laptopnetzteil.

Das spart deutlich Energie. Leider gibt es nur sehr wenige Laptophersteller, die eigene Autoadapter für ihren Laptop anbieten. Darum spricht nichts dagegen, ein 12V Universal Notebook Netzteil zu verwenden.

Laptop im Wohnmobil laden – Warum nicht mit dem 230V Wechselrichter?

Rechenbeispiel: Ein 1500 Watt Wechselrichter benötigt im eingeschalteten Zustand 1-1,5A (13-19 Watt). Das nur, um die 230V Spannung bereit zu stellen. Das 230V Notebook Netzteil hat meist nur einen Wirkungsgrad von 80-90%, welcher sich durch Erwärmung im Betrieb bemerkbar macht. Wird das Laptopnetzteil übrigens an einem Wechselrichter mit nur sinusähnlicher Spannung betrieben sinkt der Wirkungsgrad noch einmal rapide!

Jetzt kommt noch der Strom, welcher das Notebook selbst für das Laden oder den Betrieb benötigt. So kommt nun ein Wert von 1-5A für den Laptop + ca. 2A für den Wechselrichter und Netzteil zusammen. Ein 12V Laptop Netzteil umgeht nun genau dieses Problem, indem es direkt aus den 12V die meist benötigte 19V Versorgungsspannung für den Laptop erzeugt. Dabei ensteht deutlich weniger Wärme, was zu einem effektiveren Betrieb führt. Wir sparen also Strom!

Welches 12V Notebook Netzteil soll ich kaufen?

Es gibt einige Hersteller am Markt, die solche Laptop Adapter für’s Auto anbieten. Die billigsten sind hier nicht die besten. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem 12V Universal Laptop Netzteil von HAMA gemacht. Es ist nicht nur angenehm klein und platzsparend, es benötigt sogar so wenig Eigenstrom (0,05A = 0,62 Watt), dass ich es dauerhaft an meiner 12V Steckdose im Wohnmobil eingesteckt lassen kann.

Warum Hama?

Hama hat mich überzeugt, seit 7 Jahren laufen meine zwei 12V Laptop Netzteile inzwischen ohne jegliche Probleme. Dazu bietet Hama einen tollen Service: sollte wirklich keiner der 10 mitgelieferten Adapter passen kannst du online bei Hama einen Adapter bestellen und sie schicken ihn dir – kostenlos!

MacBook an 12V laden

Irgendwie Klar, dass Apple wieder eine Extrawurst benötigt. Aber hier kann geholfen werden, es gibt auch für Apple 12V KFZ Adapter. Da Apple einen speziellen Stecker hat, die kein Universalnetzteil bisher im Programm hat, und auch eine spezielle Spannung zu Laden vom MacBook benötigt wird, hilft hier nur der Griff zu einem Speziellen Autoladegerät für das MacBook (Pro).

Stromsparende Alternative zu Laptop und Notebook

Wohnmobil = Urlaub = Freizeit. Nicht jeder möchte im Urlaub mit den üblichen Medien umgeben sein und braucht es nicht ständig online zu sein. Ich bin da anders, ich muss aber auch egal wo ich bin für meine Kunden verfügbar sein. Trotzdem muss es nicht immer ein klassischer Laptop sein, oft reichen auch kleinere Geräte aus um die täglichen Arbeiten zu erledigen. Wenn es nur um das Surfen im Internet geht, ein paar Emails lesen und vielleicht mal die eine oder andere Email zu beantworten, könnte ein Android Tablet schon ausreichen. Tablets sind äußerst energiesparend und lassen sich bequem an jedem Ort im Wohnmobil benutzen. Du musst nicht am Tisch sitzen um den Laptop zu bedienen, sondern kannst sie bequem auf die Bank legen – oder draußen in den Liegestuhl, und dort mit dem Tablet im Internet surfen, Mails checken oder was auch immer. Tablets werden in der Regel mit 5V USB versorgt, sie können also einfach mit einem USB Akku (Powerbank), einer USB Solarzelle oder auch an einer 12V USB Steckdose wieder aufgeladen werden.

Surface Pro 3 im Wohnmobil

Outdooreinsatz des Surface Pro 3

Wenn Du, so wie ich, auch Windows-Programme nutzen möchtest, ist vielleicht eine Eierlegendewollmilchsau das richtige Gerät für dich. Ich habe lange hin und her Überlegt und habe mir zuerst ein Tablet gekauft. Weil ich dachte, dass es für mich ausreichend ist. Leider kann ich wegen Office nicht auf einen Windows Rechner verzichten, die Office Apps von Android reichen einfach nicht an den Funktionsumfang der Desktop Programme heran. Darum habe ich mir ein Microsoft Surface zugelegt.

Surface Pro als Tablet

Surface als Tablet

Es ist nicht nur ein richtiger Laptop mit echter Tastatur, reichlich Arbeitsspeicher und einem i5 Prozessor, es ist auch ein 12 Zoll Tablet, welches ich (inzwischen) dank Windows 10 Pro auch super mobil draußen vor dem Wohnmobil oder auch mal im Bett nutzen kann. Wo ein sparsamer Laptop mit 10-12 Watt im „ohne Last Betrieb“ benötigt, verbraucht das Surface Pro 3 gerade mal 4-6 Watt. Das freut die Wohnmobilbatterie natürlich, und ich kann lange mit wenig Strom arbeiten. Das Surface ist qualitativ auf dem Niveau von Appel, nur mit dem Vorteil, dass es mit einem vollwertigen Windwos 10 PRO ausgestattet ist und alle gängigen Programme wie ein normales Notebook verarbeiten kann. Mein Surface ist deutlich schneller als mein altes Lenovo Tinkpad E330 mit Intel Core I3 Prozessor und verbraucht dabei gerade mal halb so viel Strom.

Möchtest du mehr über das Surface Pro3 und meinen Nachfolger Acer Switch Alpha 12 lesen? Ich habe einen Vergleich beider Modelle gemacht und im nachfolgenden Artikel beschreiben:
2in1 Tablet Vergleich

Für das Surface gibt es für ganz kleines Geld einen 12V Ladeadapter. Damit kann ich mein Surface nicht nur schnell wieder Aufladen, ich kann es auch, wenn ich es nicht gerade spazieren trage, bequem direkt an 12V Dose betreiben und habe immer einen einsatzbereiten Akku.

Ganz nebenbei – die Akkulaufzeit des eingebauten 42Wh Akku beträgt bei mir 5-7 Stunden. Also mit dem Surface mal zu MC Donalds gehen um dort den Hotspot für Downloads zu nutzen ist kein Problem.

Kombinierte 12V / USB Steckdose im Wohnmobil – heute ein Muss!

12 Volt USB Steckdosen und 12V USB Adapter zum Laden von Smartphone, Tablet, 3G Wlan Router… – oder was auch immer. Heutzutage ist USB an allen möglichen Geräten vorhanden und die Geräte können damit geladen werden. Damit das Laden zügig voran geht ist es wichtig, ein Hochstrom-USB-Ladekabel zu benutzen. Und auch die USB Steckdosen sollten genügend Power zur Verfügung stellen. 2,1A sollten es schon sein, um dein Tablet in angemessener Zeit wieder aufzuladen.

Es gibt 3 Varianten von USB Steckdosen. Ich selbst nutze alle 3.

USB Adapter für die 12V Steckdose

Ein 12V USB Adapter wird in eine bereits vorhandenen Zigarettenanzünder Steckdose gesteckt, Meist können dann 2 USB Kabel parallel eingesteckt und so dein Tablet und Smartphone gleichzeitig geladen werden. Problem bei dem Zigarettenanzünder USB Adapter ist das hohe Risiko von einem Wackelkontakt im Zigarettenanzünder. Die Adapter sitzen nie richtig fest und mal haben sie Kontakt und dann wieder nicht. Für unterwegs ist ein USB Adapter aber trotzdem ganz nützlich um mal eben das Handy wieder aufzuladen. Ich selbst habe so einen USB Adapter im Fahrerhaus, zum Aufladen des Smartphones.

2x 5V USB Steckdose

USB 12V Steckdose im Wohnmobil

USB Steckdose 12V im Wohnmobil

USB Steckdoses zum festen Einbau im Wohnmobil, die bessere Lösung um dein Tablet an 12V aufzuladen. Diese USB Steckdosen haben hinten einen 12V Anschluss (Flachstecker), sie können also direkt mit dem 12V Bordnetz vom Wohnmobil verbunden werden. Da die Stromaufnahme so gering ist, können sie sogar problemlos an eine 12V führende Leitung (z.b. Licht) mit angeschlossen werden. Dies spart aufwändiges Kabel verlegen.

Kombisteckdose: 12 Volt Steckdose mit 5V USB

Es gibt sogar Doppelsteckdosen mit USB und 12V. Diese sind ganz nützlich, wenn du keine Steckdose für das 12V Laptop Netzteil in der Nähe hast. Baue dir die 12V Steckdose mit USB ein, und du kannst dein Smartphone laden, gleichzeitig den Laptop oder andere 12V Geräte betreiben. Die 12V Steckdosen sollten aber bitte mit einer extra 2×2,5mm² Leitung zum Elektroblock (EBL) oder Batterie versehen und mit 10A abgesichert werden. Hier können durchaus hohe Ströme fließen.

12V/24V USB Ladestation: 5 USB-Steckdosen

Power USB Ladestation 50Watt

USB 12V Ladestation von ANKER

Wenn du viele Geräte hast, welche mit USB geladen werden sollen, oder du keine Lust hast, neue Steckdosen zu setzen, dann hilft dir eine USB Ladestation weiter. Ich habe sie im Schrank an einer 12V Steckdose angeschlossen und mit Klebeband an der Seite befestigt. Es stehen 5 x 2,1A USB Ladeports zur Verfügung. Es können also 5 USB Geräte gleichzeitig geladen werden. Ich lade damit meine USB Powerbank (siehe unten), das Tablet und unsere ganzen Handys auf. Viele USB Plätze können nicht schaden, denn meist gehen die Geräte immer gleichzeitig leer.

Powerbank: mobiler Akku mit USB für unterwegs

Leider ist es heute so, dass die Smartphones viel können – aber ihre Akkus auch schnell leer sind. Darum habe ich mir eine Powerbank mit USB Ladeanschlüssen zugelegt. Mit meiner Powerbank mit 22400mAh kann ich mein Tablet auch vor dem Wohnmobil laden und kann es so weiter benutzen während ich draußen sitze. Oder wenn wir länger unterwegs sind, zum Beispiel beim Wandern, dann ist immer eine USB Powerbank dabei, die als Notstromversorgung für unsere Smartphone dient.

Welche Kapazität sollte ein USB Akku (Powerbank) haben?

Hier muss ein Mittelweg aus Handlichkeit und Kapazität gefunden werden. Je mehr Kapazität die Powerbank hat, desto unhandlicher wird sie. Ich habe für mich mit der Powerbank von EC Technology 22400 mAh (Externer Akku mit 3 USB Ausgängen) ein gesundes Mittelmaß an Größe und nutzbarer Kapazität gefunden. Mit 22400mAh (also 86,4Wh Energie) kann ich mehrmals mein Handy aufladen und bin so sehr mobil und unabhängig von der Steckdose.

Laptop mit der Powerbank betreiben

Ja, auch das geht inzwischen: es gibt externe Akkus, die auch einen einstellbaren 9-24V Augang haben. Mein Surface kann ich damit auch ohne 12V Steckdose im Freien benutzen. Die Laufzeit verlängert sich dann um etwa 200%.

Einziger Nachteil: diese Powerbank kann nicht mit USB geladen werden, sondern sie benötigt mindestens 15-24V Eingangsspannung. Ich lade sie aktuell mit dem Ladekabel von Tanjas Laptop. Der Stecker passt in die Powerbank, und so kann ich die Mega Powerbank in einer Nacht wieder aufladen.

Es wäre auch denkbar, die Powerbank mit einem kleinen 30Wp Solarmodul direkt aufzuladen.

Outoor Solarladegerät – Solarzelle mit 5V USB

USB Solarzelle beim Tablet laden

USB Ladegerät im Einsatz

Besonders interessant für Streckenwanderer, Kanureisende, Fahrrad- und Rucksacktouristen. Hier ist Strom oft Mangelware. Ein Solarmodul mit USB Anschlüssen kann dein Handy wieder aufladen, so wirst du unabhängig von Steckdosen. Ich habe es selbst ausprobiert, das Anker PowerPort 15Wp 2-Port USB Solarladegerät schafft es tatsächlich, mein Handy mit 1,5A Ladestrom zu laden wenn ich die Solarzelle in die Sonne lege. Es ist keineswegs nur eine Spielerei! Mit einem Outdoor Solarladegerät lassen sich Smartphone und Tablet wirklich aufladen. Das Solarladegerät gibt es auch in einer 3 zelligen Ausführung, mit 21Wp. Damit wird auch bei bedecktem Himmel noch mehr Ladestrom erzeugt.

Autarkpaket fürs Wandern und Outdoor fern ab der Zivilisation

Mit der Powerbank, welche sich über USB laden lässt, versorgst du am Abend dein Tablet mit Strom. Am nächsten Tag lädst du die Powerbank einfach mit dem USB Solarmodul wieder auf. Eine geniale Lösung – der externe USB Akku kann dir auch über ein paar Schlechtwettertage helfen, wenn mal nicht so viel Sonne scheint. Also die perfekte Energieversorgung für Wandern, Paddeln, und für alle Outdooraktivitäten ohne Steckdose in der Nähe.

Solarzelle lädt Powerbank

Outdoor Solarladegerät mit USB und Powerbank 22400mAh

gute USB Ladekabel für Smartphone und Tablet

Ich habe festgestellt, dass die meisten original USB Ladekabel von Samsung und auch von meinem Lenovo Tablet von minderer Qualität sind. Die USB Steckdosen liefern zwar genügend Power, aber das Kabel kann die Ladeleistung nicht übertragen – sie sind einfach zu dünn. Darum habe ich mir neue Ladekabel bestellt. Diese gibt es sogar in verschiedenen Längen und in besonder robuster Ausführung.

12V TV – Campingfernseher

LED Fernseher für dein Wohnmobil in 12V – heutzutage ein Muss. Röhrenfernseher sind schon lange aus dem Wohnmobil verbannt, aber auch die 12V TFT Flachbildfernseher sind nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik.

Wer autark sein möchte muss Strom sparen. 12V LED Fernseher können das inzwischen ganz gut. Ein durchschnittlicher 19” LED TV verbraucht gerade noch 20 Watt. Bekannte Hersteller für 12V Campingfernseher sind Enox und Alfatronics. Ich hatte zuerst auch einen 12V TV von Enox. Der neue LED Fernseher benötigte gut ⅔ weniger Strom als mein alter SEG TFT Fernseher. Aber wie das meiste Wohnmobilzeug ist der Enox Campingfernseher maßlos überteuert, Software und Menüführung sind eine Katastrophe.

Dank dem freundlichen Tipp eines Bekannten habe ich mir dann einen Grundig LED Fernseher gekauft. Dieser bietet nicht nur bei fast identischen Außenmaßen 3” Zoll mehr Bildfläche, er ist auch noch gut ⅓ günstiger als der Enox Vorgänger. Der Grundig LED Fernseher läuft seit 2 Jahren nun schon problemlos direkt an meinem 12V Netz Das mitgelieferte 230V Netzteil habe ich abgeschnitten und einen 12V Stecker montiert. Die Eingangsspannung des Grundig ist 12V, aber auch dauerhafte 13-15V sind bisher kein Problem.

Weiterer Vorteil eines neuen LED TV ist der integrierte tripple Tuner. Ich benötige nun keinen Sat Receiver mehr, was zusätzlich noch einmal Strom spart. In Deutschland kann ich dank DVB-T auch fast überall fernsehen ohne die Satschüssel einstellen zu müssen.

Energiespartipp Grundig LED TV:

Ich habe herausgefunden, dass ich mit dem Herunterregeln der Hintergrundbeleuchtung (nicht die Bildhelligkeit) nochmal knapp 50% Energie einsparen kann. So verbraucht mein Grundig LED TV gerade mal 11 Watt! Ob das bei anderen Geräten auch funktioniert, weiß ich leider nicht. Hier hilft nur probieren. Zu finden ist die Hintergrundbeleuchtung meist bei den Bildeinstellungen. Wer viel am Tage fern schaut, sollte die Einstellung nicht verändern, das Bild wird zu dunkel. Bei Nacht stört es dagegen gar nicht.

Stromverbrauch im Wohnmobil messen

Batteriecomputer für Wohnmobil

Batteriemonitor BMV700

In den meisten Wohnmobilen gibt es entweder gar keine, oder nur sehr ungenaue Anzeigen für den Stromverbrauch. Abhilfe schaffen sogenannte Batteriecomputer. Mit einem Batteriecomputer (BMV700) kann man nicht nur den aktuellen Stromverbrauch der Elektrogeräte messen, er gibt auch genaue Auskunft über die Batteriespannung und deren aktuellen Ladezustand.

Meinen ganzen Stromverbrauch im Wohnmobil habe ich auf diese Art ermittelt. Ich kann immer in Echtzeit sehen, wie viel Strom in meinem Wohnmobil aktuell verbraucht wird, oder wie viel gerade über Solar geladen wird.

Auch für USB Geräte gibt es so eine Anzeige. Sie zeigt die Spannung und den aktuell fließenden Ladestrom an. Damit kann man schnell feststellen, ob die benutzen USB Ladekabel etwas taugen oder nicht. Auch die Solarleistung vom USB Solarmodul lässt sich so einfach ermitteln und du kannst schön sehen, wie schnell dein Akku gerade geladen wird.

Wiederaufladbare Batterien mit einem 12V Ladegerät laden

Für Thermometer, Taschenlampen und auch mein DAB Radio benutze ich wiederaufladbare AA oder AAA Zellen, welche ich mit einem 12V Ladegerät wieder aufladen kann. Für einige LED Taschenlampen habe ich auch Lithium Zellen 18650 oder 18350. Damit ich nur ein 12V Ladegerät benötige, habe ich mir das „AkkuPower IQ 338“ zugelegt. Es kann alle gängigen Batterietypen und auch Lithium Batterien laden. Ich kann damit die Batteriekapazität ermitteln und den Ladestrom pro Schacht einzeln von 300mA bis 1A in 4 Stufen einstellen. Wer den USB Ausgang nicht benötigt kann auch zum nachfolgenden IQ 328+ greifen.

230V Wechselrichter für selten genutze Ladegeräte und die elektrische Zahnbürste

Obwohl ich mich sehr bemüht habe, ich komme nicht ganz ohne 230V aus. Es gibt einfach immer Geräte, die nur mit einer 230V Stromversorgung arbeiten. So zum Bespiel das Ladegerät meines Kamera Akkus oder auch die elektrische Zahnbürste. Wichtig ist, dass du für diese Geräte auf jeden Fall einen Wechselrichter mit reiner Sinusspannung verwendest. Egal ob Ebike Akkuladegerät oder elektrische Zahnbürste – hier ist Sinusspannung erforderlich, sonst zerstören sich die Geräte selbst.

Für diese kleinen Ladegeräte reicht auch ein kleiner Wechselrichter aus. Deren Vorteil ist dann auch ein geringer Standbystromverbauch. Ich empfehle für solche Anwendungen ein Wechselrichter mit 180-350 Watt.

12V -> 230V Sinus Wechselrichter

Fazit

Am besten lässt sich Strom einsparen, indem man ihn erst gar nicht verbraucht. Aber etwas Luxus möchte ich mir auch leisten. Und wenn’s um die Arbeit geht, müssen die Gerätschaften auch bei schlechtem Wetter laufen. Darum lohnt es sich den Stromverbrauch zu reduzieren wo es nur möglich ist. Ich hoffe dieser Artikel hat dir vielleicht mit der einen oder anderen Idee weitergeholfen.

Kommentare