Wohnmobil Wasser Entkeimung ganz einfach

Immer wieder mal steht die Frage im Raum „Wie macht man das mit dem Wasser entkeimen am besten?

Ich habe mir all die Jahre keinen Kopf darüber gemacht.
Maximal einmal im Jahr habe ich den Tank mit Chlor gespült und das hat gereicht. Allerdings habe ich das Wasser auch nur abgekocht und zum Duschen genutzt. Parallel zum guten Trinkwasser im Tank, habe ich immer die (nicht ganz unbedenklichen) PET Falschen gekauft und hatte den Ärger mit dem Leergut. Platz braucht das Ganze dazu auch noch, die Flaschen standen, seit mal eine ausgelaufen ist und erheblichen Schaden verursacht hatte, immer in der Dusche, was auch recht nervig war.

Eine Freundin brachte mich auf folgende Idee:

Es gibt Wasserfilter, die Wasser aus unsicherer Quelle zu Trinkwasser filtern können. Damit kann man praktisch das Wasser aus Zisternen und Bächen trinken. Ich will eigentlich nur das Wasser aus meinem Tank trinken können und darum habe ich mir mal folgenden Filter bestellt.

Klein und handlich, der Sawyer Mini Wasserfilter

Wohnmobil Trinkwasser Aufbereitung

Sawyer Wasserfilter

Das System ist denkbar einfach. Wassersack füllen, filter drauf und umdrehen, das Wasser läuft durch den Filter in das Glas – fertig. Wenn schneller gehen muss, dann kann man etwas drücken. Die Lebensdauer gibt der Hersteller auf 350000 Liter an, ermöglicht wird das wohl durch Rückspülen des Filters mit der mitgelieferten Spritze.

Sawyer MINI Filter funktioniert rein physikalisch, ohne den Einsatz von chemischen Stoffen. Die Hohlfasern der Sawyer-Filtermembran haben einen Durchmesser von nur 0,1 Mikrometer und filtern garantiert 99.9% aller Bakterien und Protozoen aus dem Wasser. Der Sawyer Filter muss nicht ausgetauscht werden und das gefilterte Wasser schmeckt wie stilles Wasser aus der Flasche und nicht nach Chemikalien. Einfach den Beutel an einem See, Bach, Fluss oder aus dem Wohnmobiltank füllen, den Filter direkt auf den Beutel schrauben und drücken.

Schon hat man biologisch unbedenkliches Trinkwasser.

Sawyer Wasserfilter fürs wohnmobil

Wasserfilter bei der Arbeit

Da ich nicht wusste was mich erwartet habe ich den Komplett-Kit bestellt. Hier ist auch ein Wasserdieb für den Direktanschluss an den Wasserhahn dabei. So kann ich mir einfach eine Flasche Wasser abfüllen und diese in den Kühlschrank stellen. Den Wasserdieb kann man aber einzeln bestellen, wenn man den Rest nicht benötigt.

Das Pro und Kontra zu PET-Flaschen muss jeder für sich selbst entscheiden, fakt ist jedoch, dass der Wasserfilter von Sawyer mit dem PET-Gewinde ausgestattet ist, und somit auch direkt auf eine PET-Flasche geschraubt werden kann.

Update 2016

Seit einem Jahr gehört das Wasser schleppen der Vergangenheit an. Der Filter funktioniert einwandfrei, nur gelegentlich muss ich ihn mal ausspülen, damit die Durchflussmenge wieder passt.

Dies ist eine Idee, wie man Trinkwasser im Womo bereiten kann ohne Chemie. Wie macht Ihr das? Gibts eine andere oder bessere Lösung?

Sawyer MINI Wasserfilter Wasseraufbereitung Outdoor Water Filter
Preis: EUR 28,45
Sie sparen: EUR 13,55 (32 %)
12 neu von EUR 28,450 gebraucht

Reisebericht - Mit dem Wohnmobil an die Eder
Sommer in Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare