Was passiert eigentlich, wenn ein Solarmodul verschattet wird? Oder anders gefragt, wie viel Leistung verliere ich, wenn nur ein ganz kleiner Teil von einem PV-Modul verschattet wird? Ich habe es mal ausprobiert und für euch in Zahlen zusammengefasst.

Teil-Verschattung eines Solarmoduls durch den Kamin vom Holzofen

verschattung von PV Modulen

Der Kamin verschattet ziemlich genau eine Zelle, der 72 Zellen vom 190Wp Modul

Hier sieht man deutlich das Problem. Wenn morgen oder Abend die Sonne tief steht, verschattet mein Kamin vom Holzofen immer ein 190Wp Modul. Da ich keine Lust habe, die Platten anders zu montieren hatte ich das Problem dahin gelöst, dass ich einfach noch 200Wp extra montiert habe. Dadurch kann ich die fehlende Leistung ausgleichen und habe über den Tag sogar noch einen höheren Ertrag.
Aber eigentlich soll es ja um die Verschattung gehen, und an diesem Beispiel kann man das wunderschön sehen.

Solarladestrom mit Teilverschattung

Auswirkung von Verschattung bei Solarmodulen auf dem Wohnmobil

770Wp ergeben 19A Ladestrom bei einer verschatteten Solarzelle

Die Bilder entstanden am 13.11.2016 in Portugal um 11 Uhr. Die Sonne steht schon sehr tief um diese Jahreszeit. Ich war selbst gespannt, was passiert, wenn ich den Kamin abnehme.

Solarleistung ohne Verschattung messen

Kein Schatten mehr auf dem Modul: Jetzt kann die volle Leistung gemessen werden

Der Schatten wurde entfernt. Praktisch wenn man einen abnehmbaren Kamin hat. Als nächstes habe ich wieder die aktuelle Solarleistung gemessen:

Wie wirkt sich Verschattung auf eine PV Anlage aus?

5,5A mehr Ladestrom = 75 Watt Mehrleistung!

75 Watt Mehrleistung, nur weil diese eine Zelle nicht mehr durch den Kamin verschattet wird. Wahnsinn! Auch wenn es sich nicht nach viel anhört, du musst bedenken, dass der Schatten nur ein Modul betrifft.

Wie groß das Ausmaß der Verschattung auf 1 Modul bezogen wirklich ist, werde ich jetzt mal vorrechen:

  • 337W Gesamtleistung aus 770Wp Solarleistung ergeben 43,76W/100Wp
  • Ein 190Wp Modul liefert demnach aktuell 83,15W
  • Die Verschattung bezieht sich auf ein Modul, und macht 75W Leistungsunterschied aus. Somit würde dieses eine Modul nur noch 8,15Watt liefern. Das sind mal eben 90% weniger!!

Darum Vorsicht bei Teil-Verschattung auf Solar-Modulen

Normale Mono-kristalline Solarzellen sind alle in Reihe verschaltet, wenn eine Zelle kein Licht bekommt, bricht die gesamte Leistung zusammen. Wie bei der Weihnachtsbaum Lichterkette mit Glühlampen. Dreht man eine Birne raus, ist die ganze Kette aus.

Verschattung von Modulen unbedingt vermeiden

Teilverschattungen auf dem eigenen Wohnmobil Dach durch Dachboxen, Satellitenschüsseln, Dachreling oder auch Antennen, sollten daher so gut wie es geht vermieden werden. Vor der Montage der Solarplatten auf dem Wohnmobil Dach, sollte man sich also erst einmal genau überlegen, wo man diese am besten platziert.

Ich habe schon Leute gesehen, die ein Solarmodul mit dem Spanngurt auf dem Dach montiert haben. Der Spanngurt hat natürlich einen Teil der Zellen verschattet und das Modul brachte fast null Leistung.

Teilverschattung ist kein Einzelfall – sehe ich immer mal wieder

Den Hammer brachte eine Solarfirma aus Deutschland. Es wurden 2 x 60Wp PV-Platten nebeneinander quer montiert, dass jede Solarplatte unter der Dachreling links und rechts endet. Je eine komplette Zellenreihe von jedem Module war dauerhaft verschattet. Man wunderte sich noch, dass die Anlage keine Leistung bringt…

Solar bringt zu wenig solarstrom

Solaranlage geht nicht

Abhilfe brachte in diesem Fall der Einsatz der Flex. Da sich die Module nicht versetzen ließen, weil sie mit vielen Schrauben + Kleber mit dem Dach für alle Ewigkeiten fest verbunden waren. Den Schatten habe ich auf die brutale Art entfernt, indem ich die Dachreling an der betroffenen Stelle entfernt habe.

Dem Kunde war eine funktionierende Solaranlage auf dem Dach wichtiger als die Optik durch die teilweise entfernte Dachreling. Es ist sehr Schade, dass es Firmen gibt, die Solaranlagen montieren obwohl sie von der Technik keine Ahnung haben.

Die Aktion mit der Flex bracht schon an diesem Tag mit Wolken am Himmel eine Steigerung des Solarladestrom von 0,5A auf satte 2A (bei einer Anlagenleistung von 2x60Wp eine beachtliche Steigerung).

AMUMOT in Lissabon
Regen, Strommangel und ein Stellplatzwechsel mitten in der Nacht

Ähnliche Artikel

Kommentare