Wohnmobil Solaranlage, wie viel Strom bringt sie im Winter? Der Solarertrag einer Solaranlage schwankt wegen dem Sonnenstand sehr. Je tiefer die Sonne steht, desto weniger Leistung hat so eine Wohnmobil Solaranlage. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und meine Solaranlage gemessen. Und zwar am kürzesten Tag des Jahres. Schlechter kann es also nicht kommen, es sei denn, es scheint keine Sonne.

Was liefert eine Solaranlage auf dem Wohnmobil im Winter?

Heute war der kürzeste Tag im Jahr, also somit auch der tiefste Sonnenstand. Zu meinem Glück hatte es heute keine einzige Wolke, lediglich ein paar Bäume störten während der Fahrt am Vormittag ganz kurz den Solarertrag. Und ich freue mich nun, echte, reale Messwerte vorstellen zu dürfen.

wohnmobil solarertrag im winter

Solarertrag im Winter Südeuropa

Die obigen Zahlen sprechen für eine 570Wp Solaranlage, flach auf dem Dach liegend, mit Victron Energy MPPT Solarladeregler. Die höchste Batteriespannung war 13,73V und die Höchstleistung lag bei 326W. 1,4kWh Tagesertrag (grob über den Daumen 104 Ah). Die Anlage hat von Morgen bis Abend mit voller Leistung geladen, da die Batterie an diesem Tag nicht voll geworden ist. Also perfekte Voraussetzung für einen Test dieser Art.

Pro 100Wp Solarleistung ergibt sich folgende Solarertrag:

Um die Zahlen einfacher vergleichbar zu machen, habe ich sie auf eine 100Wp Solaranlage umgerechnet. Ihr könnt nun einfach eure Solarleistung mit den untenstehenden Werten Multiplizieren oder dividieren. Schon bekommt ihr die zu erwartende Solarleistung eurer Solaranlage auf dem Wohnmobil.

Beispiel:
Du hast 160Wp Solarleistung auf dem Wohnmobil:
Multipliziere den Tagesertrag mit 1,6 und du hast deinen Wert. 18Ah x 1,6= 28,8Ah Solarertrag im Winter bei 160Wp Solarleistung.

Zu erwartender Tagesertrag pro 100Wp Standort Portugal/Sagres:

  • 18 Ah
  • 42W Dauerleistung über Mittag
  • 57W Höchstleistung

Hier nochmal alle Zahlen in einer Tabelle zusammengefasst:

570Wp DachanlageRichtwert/100Wp
Maximalleistung326W57W
Dauerleistung239W42W
Tagesertrag1,4kWh0,245kWh
Etwa Wert in Ah bei 13,5V104Ah18,2Ah

Im November habe ich eine ähnliche Messung gemacht. Damals hatte ich dann die Werte Anhand Sonnenwinkel für Dezember herunter gerechnet. Schon damals hatte ich 18Ah/100Wp vorhergesagt. Schön, dass dies nun mit einer echten Messung bestätigt wurde.

Bringt es etwas Solarmodule aufzustellen?

Ich bin kein Freund von Solarmodule auf dem Wohnmobil Dach aufzustellen. Auf dem Dach des Wohnmobils rumklettern ist nicht ungefährlich und besser wird es davon auch nicht. Darum nutze ich selbst lieber mobile Solaranlagen oder Solarkoffer, welche vor meinem Wohnmobil aufgestellt werden.
Wie viel Mehrleistung ein 100Wp Solarkoffer bringt siehst du hier
Im November hatten wir uns einmal die Mühe gemacht und alle 15 Minuten die Solarleistung einer flach liegenden 100Wp Solaranlage und eines 100Wp Solarkoffers aufgeschrieben (beide Anlagen mit MPPT Solarladeregler). Das Wetter spielte mit, den ganzen Tag war keine einzige Wolke am Himmel zu sehen.
Gerade im Winter, wenn die Sonne tief steht, kann der Solarkoffer seine volle Leistungsfähigkeit zeigen. Wir treffen immer wieder Camper die mit 100Wp Solarpower auf dem Dach, versuchen den Winter in Spanien oder Portugal zu verbringen. Was aber im Sommer vielleicht gerade noch reicht, ist im Winter viel zu wenig.

Solarvergleich Solarkoffer Wohnmobil Solaranlage

mobile solaranlage zu flachen modulen. Was bringt es, Solarmodule aufzustellen

Vergleich Solarkoffer zu flach liegenden Modulen

anklicken und Vergrößern

Folgende Solardaten haben wir damals ermittelt:

Wetter: Sonne 27 Grad keine Wolken kein Wind
Sonnenaufgang 8:15
Sonnenuntergang: 18:30
12. November Portugal – Manta Rota

Höchst Werte:

  • Solarkoffer: maximal 96 Watt 7,15A an 13,43V
  • Dachanlage: maxmail 49 Watt 3,5A an 14V

Tagesertrag:

  • Solarkoffer: 53Ah
  • Dachanalage ca. 22Ah

Die genannten Werte beziehen sich immer auf 100Wp Solarleistung. Das ist ein guter Anhaltspunkt, wenn es um die Auslegung einer Solaranlage geht. Die Werte sinken bei der Dachanlage zum 21. Dezember noch um 20% auf einen Tagesertrag von 18Ah, auch der Solarkoffer bringt am 21.Dezember leicht weniger Ertrag wegen der kürzeren Tage. Bei einem klassischen Solarladeregler, der kein MPP Tracking bietet, muss man von unseren gemessenen Werten noch 20% abziehen.

Es ist erstaunlich, schon kurz nach Sonnenaufgang bringt der Solarkoffer (mobile Solaranlage) deutlich mehr Solarstrom als die flach liegenden Module. Im Winter bringt ein Solarkoffer selbst um die Mittagszeit die doppelte Leistung wie flach liegende Solarmodul auf dem Wohnmobil.

Überwintern in Portugal - Kleine Rundreise an der Algarve und Alentejo
Zahlen Daten Fakten 2015

Ähnliche Artikel

Kommentare