mini holzofen im wohnmobil

Mini Holzofen bei der Arbeit

Seit ich wieder in Deutschland bin, kann mein kleiner mini Holzofen zeigen was er kann. Dank Rauchrohrwärmetauscher und temperaturgesteuerten Gebläsen haben wir jetzt auch warmes Wasser und beheizte Hohlräume im Wohnmobil. So bleibt mein Wohnmobil auch bei tiefen Temperaturen vor Frost und Kondenswasser geschützt.
Wie ich das gemacht habe, möchte ich euch jetzt einmal versuchen zu beschreiben.

Wärme steigt nach oben

Ob Holzofen im Haus oder im Wohnmobil, das Problem ist immer das gleiche – Wärme steigt nach oben. Die Temperaturdifferenz zwischen Decke / Boden wird bei Holzfeuerung im Wohnmobil immer höher sein, als bei der Umluft-Gasheizung. Aber man kann das Problem etwas abfangen, indem man einen Teil der Wärme abfängt und versucht diese auf den Boden zu leiten.

Meine Truma Heizung bläst die warme Luft ja auch auf dem Boden aus, was bewirkt, dass sich eine recht gleichmäßige Raumtemperatur einpendelt. Zumindest in meinem Wohnmobil habe ich beim Gasbetrieb nur 1-3 Grad Temperaturunterschied zwischen Boden und Decke. Als ich in den letzten Wochen mit meinem mini Holzofen ohne Gebläse geheizt hatte, war der Temperaturunterschied teilweise über 10 Grad. An der Decke 30 Grad und am Boden oft keine 20 Grad. Das macht nicht nur kalte Füße, sondern bringt auch den Kopf zum glühen. Wohlfühlen ist in meinen Augen etwas anderes. Nicht nur aus diesem Grund war von Anfang an klar: mein Holzofen muss im Wohnmobil irgendwie an das Umluft-System der Truma-Heizung angeschlossen werden.

Der Wärmetauscher

Luftwärmetauscher im Rauchrohr

Luftwärmetauscher im Rauchrohr

Darum habe ich das DICKINSON Abluft – Heizgerät HEATEX eingebaut. Es nutzt nicht nur einen Teil der Abwärme, welche sonst ungenutzt durch den Kamin nach draußen entweichen würde, sondern zieht auch einen Teil der heißen Luft ab, welche direkt über dem Holzofen aufsteigt.

Das Heizgerät HEATEX ersetzt als Edelstahl-Wärmetauscher ein entsprechendes DICKINSON-Abgasrohr mit Berührschutz (Länge 550mm). Mit dem Gerät kann Abwärme, die sonst über die Abgasleitung verloren geht, zum Erwärmen separater Räume benutzt werden. Warme Luft wird mit einem separaten Ventilator abgesaugt und im Raum verteilt.

Quelle: Toplicht.de

Skizze Holzofen, Truma und Wärmetauscher

Skizze Holzofen, Truma und Wärmetauscher

Neues Zusatzgebläse für den Wärmetauscher

Das primitiv PC Lüfterchen von Dickinson machte nicht nur ordentlich Lärm, es hat auch wegen der Wärme nur 5 Tage überlebt. Darum habe ich bei Amazon das Motorraumgebläse bestellt, welches nicht nur bis 60 Grad Temperaturbeständig ist, sondern auch angenehm leise läuft (siehe Teile Liste am Ende). Die Drehzahlregelung von Motoren ist auch etwas kniffelig, je nach Regler/Dimmer fangen die Motoren an zu brummen oder zu pfeifen. Beides kann äußerst nervig sein. Ebenfalls bei Amazon fand ich auf den zweiten Anlauf einen sehr guten Drehzahlregler, welcher die Motoren von Null bis Vollast ohne pfeifen regeln kann.

Luftführung vom Holzofen zur Truma

Luftführung vom Holzofen zur Truma

Durch den braunen Luftschlauch wird heiße Luft vom Wärmetausche in den Schrank der Truma Heizung gesaugt. Das graue Gebläse ist links im Schrank zu sehen. Es bläst die heiße Luft genau zum Eingang des original Truma Gebläse.
Das eigentliche „Knoff Hoff“ passiert in dem Schrank, was ich auf Bildern leider nur schwer zeigen kann, aber anhand folgender einer Skizze mal zu beschreiben versuche:

Elektrische Steuerung Truma Holzofen

Elektrische Steuerung Truma Holzofen

Automatischer Betrieb

Ich will nicht den ganzen Tag am Holzofen sitzen und überall nachregeln oder Umschalten müssen. Das muss alles automatisch funktionieren. Meine Truma muss heizen, mein Holzofen muss heizen, meine Truma muss die Ofenwärme verteilen und das bitte ohne weiteren Eingriff. Dazu haben ich nun folgende Betriebsmodi:

  •  Standard Gasbetrieb
    Truma Combi heizt ganz normal auf Gas – Temperatur gesteuert + meiner selbstgebauten Nachtabsenkung.
  • Holzofen Betrieb
    Truma steht auf Nachtabsenkung, heizt also erst ab 12 Grad im Womo. Wenn am mini Holzofen eine bestimmte Temperatur erreicht ist, schaltet ein temperaturgesteuertes Relais ein. Dadurch bekommen ein Drehzahlregler UND zwei Wechselschalter-Relais (je eines für Plus und Minus) Strom und schalten die Stromversorgung des Truma-Umluftgebläse um auf den Drehzahlregler. Mit den zwei Relais ist sicher gestellt, dass die Platine der Truma-Heizung keinen Rückstrom bekommt, wenn ich das Gebläse extern bestrome. Das Trumagebläse alleine kann nicht genug Luft vom Holzofen-Wärmetauscher ziehen, darum sitzt an dem Drehzahlregler noch ein zweites Gebläse, welches Luft direkt aus dem Schlauch saugt und in den Trumaschrank bläst. Der Drehzahlregler wäre eigentlich nicht mal nötig, eine feste Drehzahl würde für beide Gebläse auch ausreichen, sie liegt in etwa bei 15-20% der Nenndrehzahl. Ich wusste aber am Anfang nicht, wie viel Luft man umwälzen muss, damit mein Plan wirklich funktioniert. Die Drehzahlregler sind auch nicht wirklich teuer.

Praxis:

komfotlösung für truma heizungen

Bedienteil im Bett – Truma Nachtabsenkun

Ich wache am morgen auf – nun kann ich entscheiden wie geheizt werden soll. Meine Truma steht auf Nachtabsenkung, ich könnte aus dem Bett einen Schalter umlegen welcher meiner Heizung vermittelt, dass sie jetzt auf 22 Grad Raumtemperatur hochheizen sollte. Oder ich stehe auf und heize den Holzofen an. Dann vergeht eine gewissen Zeit bis mein mini Holzofen richtig brennt und der Temperaturfühler das Startsignal für die Gebläse gibt. Jetzt schalten die Relais und beide Gebläse beginnen zu laufen und verteilen die warme Luft im Wohnmobil. Da die 45 Grad warme Luft durch die komplette Heizung gepumpt wird, erwärmt sich auch wie geplant das Wasser im Boiler. Dadurch habe ich nicht nur gratis lauwarmes Wasser, sondern je länger ich heize, desto wärmer wird das Wasser logischerweise.
mini holzofen im wohnmmobil

Temperaturüberwachung

Solange mein mini Ofen heiß genug ist, laufen die Gebläse. Wenn es mir warm genug ist, oder der Holzofen am ausgehen ist (vor allem Abends beim ins Bett gehen sehr praktisch) schalten diese Gebläse selbstständig wieder ab und meine Truma ist einerseits wieder bereit für Gasbetrieb, andererseits wird dadurch verhindert, dass das Rauchrohr zu stark abgekühlt wird und den Zug verlieren würde. Die Glut kann dann gemütlich ausgehen und heizt mein Wohnmobil noch eine Zeit lang nach.

Rauchrohr-Thermometer

Rauchrohr-Thermometer

Für mich ist neben dem warmen Wasser auch der frostsichere Winterbetrieb bei Minusgraden gesichert, nur so macht für mich der Holzofen wirklich Sinn. Ohne Umluftgebläse ist es doch ziemlich kalt an manchen Stellen, welche keine direkte Verbindung zur Innenraumluft haben.
Schöner Nebeneffekt ist auch die akustische „Holznachlegeerinnerung“. Geht das Gebläse aus, wird’s Zeit für neues Holz. Restglut ist dann auch noch ausreichend vorhanden, so dass man nicht jedes mal wieder neu anfeuern muss.

Hitzeschutz für Dachdurchführung

Kühlgebläse an Dachdurchführung

Kühlgebläse an Dachdurchführung


An der Dachdurchführung sitzt auch nochmal ein Gebläse, welches jetzt ebenfalls mit einem Temperaturfühler und Drehzahlregler ausgestattet ist. Der Fühler sitzt im äußeren Ring der Durchführung. Wenn es diesem Ring zu heiß wird, bläst ein 120mm PC Lüfter etwas Luft um das Rohr, welches so zuverlässig gekühlt wird. Wenn ich also höre, dass es an der Decke laut wird, sollte man mal nach dem Holzofen schauen, meist glüht er dann schon.

Stromloser Holzofen – Ventilator

Kenley Stromloser Ventilator für Holzofen

Kenley Stromloser Ventilator für Holzofen

Besonders geil finde ich das stromlose Holzofen Lüfterchen, welches man bei Amazon findet. Man glaubt ja gar nicht was es alles gibt. Das Teil funktioniert rein durch Temperaturdifferenz. Mittig sitzt ein Peltier-Element, welches genug Strom erzeugt, um einen kleinen Ventilator anzutreiben. Man stellt ihn auf den Holzofen und er arbeitet zuverlässig und geräuschlos. Er bläst sehr effektiv warme Luft über dem Holzofen zur Seite in den Raum ohne dabei einen störenden Luftstrom zu erzeugen.
In meinem Fall Richtung Küche, was zu einer schnelleren Erwärmung des Wohnbereichs führt.
Meine Einbausituation vom Holzofen, hinter der Sitzbank, ist nicht ganz optimal. Ich kann die Strahlungswärme vorne nicht nutzen aber vielleicht ist das auch ganz praktisch, denn wenn ich mal so eine Zeit vor dem Holzofen sitze, wird es doch recht warm. Zum schnellen Aufwärmen, wenn ich von draußen rein komme, ist das toll, aber auf Dauer? Ne ist schon ganz gut so, wie es ist.

Teile Liste:

Umluftgebläse 12V

12V Motorraum 2547 Liter/min Druckgebläse Rohrlüfter 3A 3"
Preis: EUR 47,00
1 neu von EUR 47,000 gebraucht

Drehzahlregler 6-30V 8A

DEOK Heizung/Kühlung Temperaturregler

Stromloser Ofenventilator

Mein Fazit

Mit den neuen Gebläsen, den Thermoschaltern und den Drehzahlreglern funktioniert mein Mini Holzofen im Wohnmobil wie gewünscht. Die 2KW sind mehr als ausreichend um meine Hütte in kurzer Zeit aufzuheizen und warm zu halten. Sehr schön ist die deutlich gesunkene Luftfeuchtigkeit im Wohnmobil seit ich nur noch mit Holz heize. Aber wer nun denkt, ich möchte euch zu einem Holzofen raten … Lasst die Finger davon, es sei denn ihr habt keine anderen Hobbies und braucht dringend eine Beschäftigung.

Südfrankreich in 3 Etappen nach Deutschland
Hitzeschutzblech für den Wohnmobil Holzofen

Ähnliche Artikel

Kommentare