2 Monate und ca. 5000 km … Nun sind wir wieder in Deutschland. Der Urlaub ist vorbei, jetzt beginnt der Ernst des Lebens für uns. Einfach wird es nicht, dass weiß ich jetzt schon. Aber da müssen wir durch, so wollten wir es haben.

Aber schauen wir lieber mal auf die letzten beiden Monate:

Insgesamt haben wir über 1000 Liter Diesel verheizt, wobei der AX gerade mal 160 Liter davon gebraucht hat. In der gesamten Zeit haben wir auch 4400 Bilder gemacht.

Freistehen am Meer

Direkt am Meer

Es gab keine Pannen, wir wurden nicht überfallen und auch die Katzen wie der Hund sind nicht weggelaufen.

Wir haben sehr viel dazu gelernt, haben noch mehr nette Leute kennen gelernt und einige neue Freundschaften geschlossen. Ich für mich kann sagen, dass ich durch Spanien meine Angst vor Frankreich verloren habe. Frühe konnte ich in dem Land keine Minute ruhig schlafen. Jetzt geht’s viel besser. Wir sind mutiger geworden, aber trotzdem noch vorsichtig.

Wir sind ohne zu wissen was uns erwartet losgefahren. Beim nächsten Mal machen wir manches anders. Die Tour war zum Erfahrungen sammeln perfekt. Es war aber auch eine teure Angelegenheit die wir so nächstes Jahr nicht machen können.

Wenn ich schon beim Thema Auto bin. Das muss sich ändern! Es war sehr gut den AX dabei zu haben, aber nicht um diesen Preis. Meli ist ganz brav 3800 km hinter mir hergefahren. Und ich weiß wie schwierig das ist, 9 Stunden am Tag hinter einem Womo her zu schleichen, dass teilweise nur 40 km/h fährt. Dafür hat der AX auch einen Verbrauchsrekord mit 2,98 Liter/100km, über die steilste Strecke der A75 in Frankreich Millau – Lyon, hingelegt.

Kosten Überwintern in Spanien:

3282 Euro haben wir seit dem 17 Dezember 2010 ausgegeben.

  • 416 Euro für Stellplätze allein
  • 1276 Euro für Diesel
  • 21 Euro für Gas
  • 350 Euro AX Kundendienst
  • 135 Euro Waschmaschine
  • 230 Euro Autobahnmaut
  • 204 Euro Essen gehen
  • 650 Euro für Lebensmittel und Eintrittsgelder (Tägliches Leben)
Schlangenbucht Spanien

Schlangenbucht Spanien

Auf der Ziegenwiese überwintern jedes Jahr viele Wohnmobile

Wildcamping auf der Ziegenwiese

Reisebericht: Mit dem Wohnmobil durch Frankreich
Mobil mit Strom - Tante Paula Elektroroller (E-Scooter)

Ähnliche Artikel

Kommentare